Wobbelturnen

Was ist ein Wobbelboard?

Wobbel Boards sind Wackelbretter aus den Niederlanden die vielfältige Spielmöglichkeiten für Klein und Groß bieten. Der Name Wobbel ist von dem englischen Verb „wobble“ abgeleitet, was so viel bedeutet wie wackeln oder schwanken.

Schaukeln ist Magie und Medizin zugleich. Es begleitet uns das gesamte Leben lang. Schon Ungeborene werden im Bauch stets geschaukelt, und ältere Menschen verbindet man oft mit dem guten alten Schaukelstuhl. 

Wiegebewegungen machen Menschen glücklich, wirken beruhigend. Das Gleichgewichtsorgan wird angeregt, Körperbewusstsein und Tiefenwahrnehmung gefördert. Schaukeln ist spannend – und entspannt. Es trainiert die motorische und geistige Entwicklung.

Auf der einen Seite ist es ein Sportgerät zum balancieren, schaukeln oder auch für Yoga-Übungen. Auf der anderen Seite ist es ein Tritt, eine Brücke, oder eine Rutsche.

Kommt mit uns auf diese Reise und startet schon bald mit uns in die ersten Wobbelkurse.

Wir wobbeln in Kleingruppen von 6 bis 8 Kindern.

Wobbelturnen Mini: 1 bis 4 Jahre mit Eltern

Wobbelturnen Maxi: 4 bis 7 Jahre (GANZ WICHTIG: Je nach Bedürfnis des eigenen Kindes darf die Betreuungsperson mitwirken, nebenbei sitzen oder anfangen sich zu lösen und ggf in den unteren Bereich gehen oder die Räumlichkeiten verlassen.)

jeden Dienstag

15 bis 16 Uhr (aktive Wobbelzeit 45 Minuten)

1 bis 4 Jahre, mit einer Begleitperson

jederzeit einsteigen

begrenzte Teilnehmerzahl
Schnupperstunden nach Absprache kostenfrei möglich 

jeden Donnerstag

15 bis 16 Uhr

3 bis 7 Jahre

jederzeit einsteigen

begrenzte Teilnehmerzahl
Schnupperstunden nach Absprache kostenfrei möglich 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.
Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen